Ganzheitliches Lernen im Elementarbereich

Ganzheitliches Lernen im Elementarbereich

Die Entwicklung von Kindern im Kindergartenalter geschieht meist auf verschiedenen Ebenen, indem in ihrem Spiel und Tun mehrere Lernfelder zugleich berührt werden. Der pädagogische Alltag in der Tagesstätte, aber auch besondere Aktivitäten außerhalb der Einrichtung bieten vielfältige Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten.

Das Bildungshaus als besonderer Lernort

Seit einigen Jahren besuchen wir einmal jährlich für einige Tage mit jeder Gruppe das Bildungshaus am Teufelsgraben in Wehrda (Träger: bsj-Marburg). Ein Holzhaus direkt am Wald, mit Wiese, Bachlauf, Tipi und Feuerstelle. Innen bieten breite Glasfronten einen herrlichen Blick direkt in die Natur. Ein Atelier mit Staffeleien lädt zum kreativen Gestalten ein. An mehreren Werkbänken verarbeiten die Kinder ihre gesammelten Tannenzapfen, Stöcke und Äste mit Säge, Feile, Nägeln und Hammer zu eigenen Kunstwerken. Mit Mikroskopen und Petrischalen können sie einen Bienenflügel, eine Wabe oder ein Blatt mehrfach vergrößern und begutachten. Versorgt mit Becherlupe, Schaufel, Schubkarre, Kescher und Schnitzmesser geht es nach draußen. In der Wiese gibt es viele Insekten zu entdecken. Am Bachlauf finden sich Froschlaich und kleine Wassertiere, werden Staudämme gebaut oder eine „Brücke“ über das Wasser. Am Lagerfeuer gibt es Stockbrot, oder man kann sich bei Kälte und Regen im Tipi daran wärmen. Wer eine Pause braucht, kann sich innen im Bildungshaus in den Ruheraum zurückziehen und dort am Bücherregal in den verschiedensten Naturbüchern und Geschichten schmökern. Hier gibt es viele Informationen über die heimischen Tierarten und Pflanzen. Der angrenzende Wald lädt zu Exkursionen in die Umgebung ein. Mittags stärken sich dann alle mit einem gemeinsam zubereiteten Essen. Mit vielen neuen Eindrücken nach einem besonderen Gemeinschaftserlebnis kommen wir in den KiTa-Alltag zurück.

Verschiedene Bildungs- und Lernbereiche

So wie in der Kindertagesstätte werden auch während unserer Zeit im Bildungshaus vielfältige Erfahrungen in verschieden Bildungsbereichen ermöglicht, die zu einem ganzheitlichen Lernen in der Entwicklung beitragen, so z.B.:

  • Sozialkompetenz – Kommunikation/Absprachen treffen, Achtsamkeit, demokratisches Handeln, Konfliktlösung                             

  • Selbstkompetenz – Selbstwirksamkeit, Stärken und Grenzen erkennen & erweitern

  • Naturerfahrungen – die Tier- und Pflanzenwelt erforschen, respektieren & schützen, Elemente und Jahreszeiten kennenlernen und erfahren

  • Wahrnehmung – Sinneserfahrungen, Selbsteinschätzung bei Herausforderungen

  • Kognitive Fähigkeiten – Wissen aneignen, Ideen entwickeln, Neugier auf Neues

  • Emotionale Fähigkeiten – eigene Bedürfnisse und Gefühle wahrnehmen äußern, Frustrationstoleranz, Empathie (Bedürfnisse und Gefühle der anderen wahrnehmen)

  • Motorik – Gleichgewicht, Koordination, Kraftdosierung 

…und noch vieles mehr!

Text und Fotos: Daniela Mergehen, Erzieherin, Evang. KiTa Martin-Luther-Haus

© Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg, 2019